10. StummFilmMusikTage 2006


Sie sind hier:StummfilmStummfilmfestivalsErlangen10. StummFilmMusikTage 2006


Die 10. StummFilmMusikTage Erlangen finden 2006 vom 27. bis 29. Januar statt. Wie jedes Jahr wird das Programm in einem barocken Theater mit Großleinwand und Live-Musik angeboten.

Das Motto 2006 lautet "Stars und Ikonen" mit einem Schwerpunkt auf Greta Garbo. Zwei Filme von ihr ("Die freudlose Gasse", "A Woman of Affairs") und eine Fotoausstellung werden gezeigt, eine Lesung und eine Einführung durch Kevin Brownlow wird angeboten.

Im Rahmenprogramm gibt es ein Filmgespräch mit Stefan Drößler, dem Leiter des Filmmuseums München, zum Thema Stummfilmrestaurierung und der traditionelle Slapstick-Brunch mit Live-Musik.

Programm der 10. StummFilmMusikTage 2006

Freitag, 27. Januar 2006

Ausstellungseröffnung, Greta Garbo: Bilder einer Legende

Termin: Freitag, 27. Januar 2006, 19:00
Ort: Oberes Foyer

Fotoausstellung des Garbo-Museums, Högsby (Schweden) mit einer Einführung durch Dr. Yiannakis D. Ioannides.
Lesung Greta Garbo: Aus dem Leben der Göttlichen von und mit Heike-Thiem-Schneider

Die freudlose Gasse

Termin: Freitag, 27. Januar 2006, 20:30

Deutschland 1925, 146 min, Regie: G.W. Pabst. Musik und Ausführung: Aljoscha und Sabrina Zimmermann

Samstag 28. Januar 2006

Laurel und Hardy-Programm

Termin: Samstag, 28. Januar 2006, 16:00

USA 1926-29, ca. 60 min. Regie: Clyde Bruckman, u.a.
Musik und Ausführung: Yogo Pausch und Schüler

Einführung Greta Garbo und "A Woman of Affairs"

Termin: Samstag, 28. Januar 2006, 18:00

Kevin Brownlow (Filmhistoriker), London

A Woman of Affairs (Herrin der Liebe)

Termin: Samstag, 28. Januar 2006, 19:00

USA 1928, 96 min. Regie: Clarence Brown.
Musik: Carl Davis, Ausführung: Ensemble Kontraste unter der Leitung von Frank Strobel

La sirène des tropiques (Das Mädchen aus den Tropen)

Termin: Samstag, 28. Januar 2006, 22:00

Frankreich 1927, 95 min. Regie: Mario Nalpas, Henri Étiévant.
Musik und Ausführung: Günter Buchwald

Sonntag, 29. Januar 2006

Die elf Teufel

Termin: Sonntag, 29. Januar 2006, 10:30

Deutschland 1927, 108 min. Regie: Zoltan Korda, Carl Boese.
Musik: Miller the Killer, Live-Reportage: Günther Koch

Filmgespräch: Filmrestaurierung

Termin: Sonntag, 29. Januar 2006, 12:30

Gespräch mit Stefan Drößler, Leiter des Filmmuseums München im Anschluss Slapstick-Brunch im oberen Foyer mit Live-Musik, Slapstick-Klassikern und Kulinarischem.

The Navigator

Termin: Sonntag, 29. Januar 2006, 16:00

USA 1924, 69 min. Regie: Donald Crisp, Buster Keaton.
Musik und Ausführung: Helmut Nieberle, Bob Rückerl, Karsten Gnettner

Orientalische Klänge

Termin: Sonntag, 29. Januar 2006, 18:00

Das Ensemble Sarband stellt seine historischen Instrumente vor.

The Son of the Sheik (Der Sohn des Scheichs)

Termin: Sonntag, 29. Januar 2006, 19:00

USA 1926, 68 min. Regie: George Fitzmaurice.
Musik und Ausführung: Ensemble Sarband