Stummfest - Open-Air-Festival tschechischer und deutscher Stummfilme nach Prager Motiven


[2006][2007]

Sie sind hier:StummfilmStummfilmfestivalsPrag


Unweit der Prager Burg haben Filmliebhaber die Gelegenheit, unter freiem Himmel deutsche und tschechische Stummfilme zu sehen, die zwischen den Jahren 1914 und 1927 in beiden Ländern entstanden sind. Alle Filme verbindet der Handlungsort Prag. Alle Vorführungen werden live musikalisch begleitet, ihr Kontext erläutert und gedolmetscht.

Die gezeigten Filme sind durch den gemeinsamen Handlungsort Prag gekennzeichnet und beleuchten so das tschechisch-deutsche Prag der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts von beiden Seiten.

Das Festival fand 2006 erstmalig statt, eine Fortsetzung findet 2007 statt.

Der Eintritt zu der Open-Air-Veranstaltung ist frei, während der Veranstaltung gibt es eine Spendensammlung für das größte tschechische Kinderhilfswerk Pomozte detem! (dt.: "Helft den Kindern!") geben.

Websites zum Festival

Stummfest 2007

Für 2007 ist das Stummfest vom 30. August bis zum 1. September angekündigt. Mehr zu der Veranstaltung unter Stummfest 2007

Stummfest 2006

2006 fand das erste Stummfest in Prag statt. Die Veranstaltungen begannen jeweils um 19 Uhr im Klub Jelení, Jelení 15. Insgesamt konnten an den beiden Abenden rund 300 Stummfilmfans beim Stummfest begrüßt werden, und das trotz Nieselwetters am zweiten Tag.

Mehr zu der Veranstaltung unter Stummfest 2006