Metropolis, Hamburg


[2007][2008][2009]

Sie sind hier: StummfilmVeranstalterMetropolis, Hamburg


Kinemathek Hamburg e.V.
Kommunales Kino Metropolis
Steindamm 54, im ehemaligen Savoy
20099 Hamburg

Das Kino Metropolis wurde am 13. Oktober 1979 von der Initiative Kommunales Hamburg e.V. eröffnet. Seither wird das Kino von dem 1994 in Kinemathek Hamburg e.V. umgetauften Verein betrieben.

Das aus einer Bürgerinitiative gegründete Kommunale Kino hat inzwischen seinen festen Platz in der Hamburger Kulturlandschaft eingenommen und wird mit einem jährlichen Zuschuss der Kulturbehörde unterstützt.

Das Kino kooperiert mit der Universität Hamburg, der Hamburger Kunsthalle, dem Hamburgische Museum für Völkerkunde, dem Museum für Kunst- und Gewerbe Hamburg, der Hochschule für Bildende Künste, Konsulate und Ländervertretungen, dem Norddeutsche Rundfunk, dem Freien Sender Kombinat, vielen Hamburger Initiativen, Vereinen und freie Gruppen.

Für die Forschung hält das Kino über 4000 Filmkopien und Videos, sowie ein umfangreiches Textarchiv bereit.

Für einen Jahresbeitrag von 21,- Euro (13,- Euro für Studenten, Arbeitslose, Rentner, Schüler, Schwerbehinderte, Wehr- und Zivildienstleistende) kann man Mitglied im kommunalen Kino werden. Die Mitgliedschaft bietet Vorteile:

(Stand Mai 2007)

Umzug August 2008

Im Juli 2008 zieht das Metropolis aus der Dammstrasse und ist ab August im ehemaligen Savoy am Steindamm 54 zu finden. Geplant ist es für zwei Jahre im ehemelaigen Savoy zu bleiben und anschliessend wieder in die Dammstrasse zu ziehen.

Weblinks

Stummfilmtermine